Willms Buhse

About Willms Buhse

Dr. Willms Buhse ist Experte für Digital Leadership & Enterprise 2.0 und Gründer von doubleYUU, einem Beratungsunternehmen spezialisiert auf die Einführung von Prinzipien des Web 2.0 in Unternehmen.

Mit dem richtigen Mindset die digitale Transformation meistern!

Das Magazin iBusiness befragte mich als erfahrenen Gestalter vieler Transformationsprozesse vor kurzem zu den Stolpersteinen der digitalen Transformation. Der Beitrag diskutiert zwei meiner zentralen Thesen, die ich hier für die Leser meines Blogs nochmal aufgreifen möchte!

Von | Februar 13th, 2017|Blog|0 Kommentare

Ist Trump der Schubs, den Europa braucht?

Die Wahl Donald Trumps könnte die digitale Transformation befördern: Manager, die flexibel denken und handeln, sind klar im Vorteil. In meinem Gastbeitrag auf WirtschaftsWoche Online erkläre ich warum! Niemand weiß genau, was der Machtwechsel in den USA für Unternehmen in Deutschland bedeutet. Sicher ist nur, dass nichts mehr sicher ist. Trumps protektionistischer Wirtschaftskurs könnte zwar einigen amerikanischen Großkonzernen [...]

Von | Dezember 9th, 2016|Blog|0 Kommentare

Wie sieht die Zukunft der Beratung aus? Mein Beitrag dazu in der WirtschaftsWoche

Es gehört zum Geschäftsmodell der Beratungsbranche, bei ihren Kunden mit einem Bus voller Berater vorzufahren. Ich dagegen bin ich gerne auch mal mit dem Fahrrad unterwegs! Das ist oft schneller, agiler und natürlich nachhaltiger. Besonders die großen Beratungen bekommen die Auswirkungen der Digitalen Transformation deutlich zu spüren und stellen ihr eigenes Geschäftsmodell immer öfter in Frage.

Von | Oktober 12th, 2016|Blog|0 Kommentare

Von der Twitterwall zum World Café: Mein Tag auf der #ftdt16 der Sparkassen – und was danach geschah!

Die digitale Transformation der Bankenbranche ist in vollem Gange. Und auch die Sparkassen stellen sich selbstbewusst auf diesen Prozess ein. Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) sendete deswegen mit seiner Einladung zur Fachtagung Digitale Transformation im Mai 2016 ein wichtiges Signal: Wir möchten handeln! Wir möchten auf unserer Führungsebene Impulse setzen!

Von | September 21st, 2016|Blog|0 Kommentare

Start-up-Flair beim Großkonzern: Agiles Arbeiten, Vernetzung mit externen Partnern und innovativer Wissenstransfer bei Evonik

Evonik begegnet der digitalen Transformation – ganz im Sinne von Digital Leadership – mit Offenheit und Experimentierfreude. So gründete Evonik, ein führendes Unternehmen für Spezialchemie, Anfang 2016 mit dem Big Data Lab eine interne Einheit, in der Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachrichtungen intensiv zusammenarbeiten. Ein kluger Schritt, denn der intelligente Umgang mit großen Datenmengen bietet für Evonik viele spannende Möglichkeiten, um neue Themenfelder zu identifizieren, Prozesse zu optimieren und neue Services und Produkte zu entwickeln.

Von | September 13th, 2016|Blog|0 Kommentare

Digitale Transformation bei der Telekom: Disruptive Innovationskultur, neue Arbeitswelten und Digital Leadership

Solange es einem Unternehmen gut geht und die Bilanz stimmt, scheint es keinen Anlass für Bewegung und Veränderung zu geben. Doch diese Denke ist nicht nur gefährlich, sondern gar existenzbedrohend. Auch wenn das Kerngeschäft heute noch rosig aussieht, kann es schon morgen unrentabel oder gar völlig obsolet sein. Unternehmen müssen sich auf veränderte Konkurrenzsituationen einstellen, denn disruptive Geschäftsmodelle rütteln momentan fast alle Branchen auf. Um den Wandel zu meistern und kreative Köpfe anzuziehen, müssen Unternehmen bereit sein, Risiken einzugehen, Perspektiven zu wechseln, vom Gewöhnlichen abzukommen und manchmal sogar aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Für große und historisch gewachsene Unternehmen meist gar nicht so einfach…

Von | Juli 14th, 2016|Blog|0 Kommentare

doubleYUU und neuwaerts präsentieren den Transformationswerk Report 2016: die erste branchen- und bereichsübergreifende Studie zur digitalen Transformation

Ingo Stoll, Geschäftsführer von neuwaerts, und mich, verbindet schon lange das Thema Digitale Transformation. Deswegen freut es mich sehr, dass wir dieses Jahr die erste Ausgabe des Transformationswerk Reports (#TWR16) veröffentlichen. Dabei dient mein Digital Leadership Modell sowie die acht Dimensionen des Transformationsrads erstmalig als Bezugsrahmen für das ausgeklügelte Studiendesign und wird durch aussagekräftige Daten belegbar. Mit 1.060 teilnehmenden Vertretern aus Konzernen und Mittelstand haben wir unsere eigenen Erwartungen übertroffen und möchten uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern herzlich bedanken! Ohne diesen Input hätten wir eine solch umfassende Studie nicht erstellen können. Danke fürs Mitmachen!

Von | Juni 7th, 2016|Blog|0 Kommentare

Was brauchen deutsche Unternehmen um sich erfolgreich zu transformieren? Kundenfokus, flexible Hierarchien und Raum für Innovation!

Digitalexpertin und Gründerin von Creative Construction Agnieszka M. Walorska sprach kürzlich auf der re:publica in Berlin und in einem Beitrag auf medium über Herausforderungen für hierarchisch strukturierten Organisationen im Zuge der Digitalen Transformation. Ein spannender Beitrag, der sich an die Führungsetagen deutscher Unternehmen richtet. In einigen Punkten, so z.B. bei ihrer Einschätzung des Themas Kundenorientierung, finde ich Frau Walorskas Sichtweisen absolut überzeugend. In anderen jedoch möchte ich aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung als Berater für Digitale Transformation in mittelständischen Unternehmen und großen Konzernen entschieden widersprechen.

Von | Mai 18th, 2016|Blog|0 Kommentare

Zum Mitmachen! Die erste multiperspektivische Studie zur Digitalen Transformation

In allen größeren deutschen Unternehmen wird sich seit einiger Zeit die Frage gestellt, was es braucht, um den digitalen Wandel zu bewältigen, das eigene Geschäftsmodell auf Vordermann zu bringen und das Wertschöpfungspotenzial richtig zu nutzen. Die möglichen Antworten jedoch sind komplex und vielfältig. Erst seit kurzem gibt es hierzu überhaupt fundierte Recherche und aussagekräftige Studien.

Von | Mai 2nd, 2016|Blog|0 Kommentare