/Willms Buhse
Willms Buhse

About Willms Buhse

Dr. Willms Buhse ist Experte für Digital Leadership, Gründer und CEO von doubleYUU, einer Managementberatung spezialisiert auf die Digitale Transformation.

Recht auf Homeoffice: Ist der SPD-Vorschlag ein Fluch für Arbeitgeber oder ein Segen für Wissens-Arbeiter?

Liebe Leser, wie steht Ihr zu dem SPD-Vorschlag und was sind Eure Erfahrungen mit der Heimarbeit im Homeoffice?

Von |2019-02-08T10:23:28+00:00Februar 8th, 2019|Blog|0 Kommentare

Wer braucht hier eigentlich ein „Update“? Einordnung der Apple-Bilanz zeigt, wie wenig die Wirtschaftspresse von strategischen Transformations­prozessen versteht

Das hat mich geärgert. Bei der Analyse der aktuellen Quartalszahlen des iKonzerns scheinen sich weite Teile der deutschen Presse einig: „Apple braucht ein Update“, konstatiert beispielsweise das Handelsblatt. Andere formulieren ihr Bashing sogar noch drastischer. Was war passiert? Die iPhone-Mutter meldete für das Weihnachtsgeschäft einen Gewinn von 19,97 Milliarden Dollar oder 4,18 Dollar pro Aktie. Vernichtendes Resümee der Medien-Experten: „Ein Ende der harten Zeiten ist kaum in Sicht“. Aha. Wirklich harte Zeiten die 20 Milliarden Gewinn in 3 Monaten. Da frage ich mich mit einigen Tagen abstand immer noch, ob nicht vielleicht auch der deutsche Wirtschaftsjournalismus ein Update braucht? Tatsächlich war es für den Konzern der zweithöchste Quartalsumsatz aller Zeiten Denn selbst wenn der iKonzern aus Kalifornien die Erwartungen der Anleger nicht erfüllte und sie deshalb die Aktie auf Talfahrt schickten, bleiben die Zahlen mehr als beeindruckend. Nur noch einmal zur Einordnung: Es war für den Konzern der zweithöchste Quartalsumsatz [...]

Von |2019-02-28T13:50:29+00:00Februar 6th, 2019|Blog, Unkategorisiert|2 Kommentare

Gastbeitrag für den Trend Report: Warum 2019 das Jahr der Ergebnisorientierung wird

Der Trend Report hat mich gefragt, was 2019 aus meiner Sicht wichtig wird. Die Antwort wird möglicherweise nicht allen gefallen

Von |2019-01-16T10:06:31+00:00Januar 16th, 2019|Blog, In den Medien|0 Kommentare

„Just Du it“ bei Daimler & Co.: Welchen positiven Einfluss der Wechsel vom Sie zum Du auf die Firmenkultur haben kann

Zwischen „Sie, liebe Leser“ und „Du, lieber Leser“ gibt es einen erheblichen Unterschied – und das gleich auf mehreren Ebenen. Das „Sie“ schafft Distanz und suggeriert einen respektvollen Abstand. Zudem halten viele Manager das „Sie“ noch immer für einen funktionstüchtigen Schutzwall, um ihre Kompetenz vor allzu forschen Mitarbeitern abzusichern. Dabei sind diese Zeiten selbst in vielen DAX-Unternehmen so langsam endgültig vorbei. Seit dem Siegeszug der großen US-Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley und dem Aufkommen diverser New-Work-Konzepte erhöhte sich auch der Druck auf die traditionellen deutschen Firmen, ihre Kommunikationskultur vom Sie zum Du zu transformieren. Dieser Wandel kann zu ganz erstaunlichen Veränderungen innerhalb einer Company führen. Ich habe genau das zu Anfang des neuen Jahrtausends bei Bertelsmann erlebt. Damals wurde noch nicht beschlossen, dass Sie abzuschaffen. Es fielen aber die akademischen Titel weg. Aus Dr. Max Medienmanager wurde schlicht Max Medienmanager. Auf einmal zählten vor allem Kompetenzen und Ergebnisse Bis dahin [...]

Von |2018-12-21T11:52:48+00:00Dezember 18th, 2018|Blog|0 Kommentare

Schauen Sie lieber auf Bosch und Otto: Warum Axel Springer kein gutes Beispiel für digitale Transformation ist

Das Top-Management von Springer selbst als ein Paradebeispiel für gelungene digitale Transformation sieht. Ich sehe das anders.

Von |2018-12-12T12:05:41+00:00Dezember 12th, 2018|Blog, doubleYUU|0 Kommentare

Jetzt auch Xing: Das Seminar der Zeit Akademie zu „Digital Leadership“ mit Willms Buhse

Nach dem Buch zum Film, kommt jetzt auch noch das Video-Seminar bei Xing. Dieser Erfolg freut mich auch persönlich sehr. Zusammen mit der Zeit Akademie legte ich im Sommer eine Serie zu Digital Leadership auf. Jetzt hat die Businessplattform Xing die Inhalte übernommen und bietet sie als Plus-Content an.

Von |2018-12-11T10:52:49+00:00Dezember 11th, 2018|Blog, doubleYUU, publikationen|0 Kommentare

Die Lehren aus dem Cebit-Aus: Wird ein Transformationsprozess zu spät angestoßen, hilft selbst die beste Strategie nicht mehr

Ich muss gestehen, dass ich ein echter Fanboy der Cebit war. Mit der Betonung auf dem Wort „war“. Als gebürtiger Hannoveraner habe ich seit früher Jugend erlebt, welchen Stellenwert diese Messe für die Stadt und die Region, aber auch für das Image des Innovations- und Industriestandortes Deutschland hatte. Hier liegt die Betonung auf dem Wort „hatte“. Denn die Macher der Cebit haben schwere strategische Fehler begangen. Die Zeiten, in denen Bill Gates noch persönlich das neue Windows 95 in Hannover präsentierte, sind schon lange vorbei. Die Trendthemen wie Mobile sind nach Barcelona, die Verbraucher-Elektronik nach Berlin und die Entertainment-Technik nach Las Vegas abgewandert. Für den Standort Deutschland ist der Verlust des Centrums für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation, kurz Cebit, ein herber Verlust. In Hannover hielt man zulange an einem völlig veralteten Fokus auf Büro-Technik fest. Das war ein heftiger konzeptioneller Schnitzer. Im Sommer folgte dann endlich der Turnaround. Das neue [...]

Von |2018-11-29T09:18:10+00:00November 29th, 2018|Blog, Unkategorisiert|0 Kommentare

Deutsche Telekom lebt Führung nach VOPA – tolles interaktives Special mit LevelUP!

Das Konzept ist smart und richtig. Bereits vor über einem Jahr hat die Telekom erkannt, dass Manager im digitalen Zeitalter andere Kompetenzen und Methoden brauchen als in der analogen Welt. Deshalb entwickelte der Konzern das Führungskräfteprogramm LevelUP. Ziel ist es, die Manager in die Lage zu versetzen, dass sie durch kluges Führen das bestehende Kerngeschäft ausweiten und gleichzeitig Raum für Innovationen schaffen können. Bei der Vorstellung des Programms erklärte Personalvorstand Christian P. Illek treffend: „Selten zuvor standen Führungskräfte unter so radikalem Änderungsdruck wie heute. Die Geschwindigkeit der Digitalisierung führt zu agileren Organisationen. Führungsmethoden und Führungsverhalten werden daher neu vermessen“. Strategisch beschreitet die Telekom mit diesem Programm einen spannenden und sinnvollen Weg. Ich freue mich sehr, den Telekommunikationskonzern dabei tatkräftig zu unterstützen. Programm „Agile Mindsets“ mit VOPA-Modell Offstandards hat eine interaktive Übersicht über „Agile Mindsets“ erarbeitet, auf die ich an dieser Stelle gerne noch einmal hinweisen möchte und welches auf die Inhalte [...]

Von |2018-11-09T09:20:40+00:00November 1st, 2018|Blog|0 Kommentare

Gallup Engagement Index und seine strategischen Learnings: Wie gute Führung verhindern kann, dass die Mitarbeiter gelangweilt, unterfordert und unmotiviert sind

Culture eats transformation for breakfast. Umso erschreckender sind diese Zahlen des Gallup Engagement Index: 14 Prozent der Arbeitnehmer sind so unzufrieden, dass sie innerlich schon gekündigt haben. Gute Führung kann verhindern, dass sie sich gelangweilt, unterfordert und unmotiviert fühlen.

Von |2018-10-25T15:17:14+00:00Oktober 25th, 2018|Blog|0 Kommentare

So gelingt digitale Führung: 5 Tipps

Schöne neue Arbeitswelt: In Zeiten der Digitalisierung können Teams von überall auf der Welt zusammenfinden und arbeiten. Auch die Führungskraft selbst muss längst nicht mehr im Office sitzen, sondern kann ihr Team digital führen. Um Ihnen zu erklären, was ein Manager dabei beachten sollte, habe ich die d-cademy Trainerin Katrin Neuendorf eingeladen, diesen Blogbeitrag mit mir zu verfassen. Denn Katrins Spezialgebiet ist virtuelle Führung. Sie selbst hat lange Jahre als Führungskraft in internationalen Konzernen wie Microsoft und später als Beraterin gearbeitet und kennt nur zu gut die typischen Situationen in virtuell geführten Teams. Gemeinsam haben wir 5 Tipps für Sie zusammengetragen, mit denen digitale Führung gelingt. Offen und transparent führen  Vertrauen ist die Basis guter digitaler Führung. Denn flexibel arbeitende Teams, in denen die einzelnen Kollegen dezentral und eigenverantwortlich ihren Beitrag zum gemeinsamen Erfolg leisten, lassen sich nicht mit Kontrolle führen. Gerade jüngere Generationen von Mitarbeitern, aber auch Angestellte ganz [...]

Von |2018-10-04T12:55:20+00:00Oktober 4th, 2018|Blog|0 Kommentare