/Alle Beiträge

Die Trittbrettfahrer sterben aus – BBC verkündet Ende der 1-Prozent-Regel

Wie die BBC meldet, gehört die 1-Prozent-Regel der Internet-Partizipation der Vergangenheit an. Es ist Grundwissen jedes Netzbewohners, dass sich nur 1 Prozent aller Nutzer in Netzprojekten und Online-Communities konstant aktiv und schaffend einbringen während 9 Prozent gelegentlich in einzelnen Fällen aktiv werden und 90 Prozent ihr Dasein komplett als Trittbrettfahrer fristen (Wikipedia-Eintrag). Zumindest für den englischen Raum will die BBC nun einen deutlich positiveren Trend ausgemacht haben, wobei die Meldung nicht aus einer der zahlreichen Redaktionen stammt, sondern von Netz-Spezialistin Holly Goodier auf ihrem Blog veröffentlicht wurde. Holly Goodier, ihres Zeichens Head of Audiences BBC Future Media, möchte mit ihrem Team herausgefunden, dass die bislang geltenden Verhältnisse von 1-9-90 im Königreich aktuell mit 17-60-23 zu beziffern sind. Insgesamt seien also gar nicht 10 Prozent der Internetnutzer konstant oder gelegentlich aktiv, sondern beeindruckende 77 Prozent! Holly Goodier bezieht sich bei ihrer These auf mehrere Quellen, in erster Linie aber [...]

Von |2017-01-13T15:41:52+00:00Mai 21st, 2012|Alle Beiträge|0 Kommentare

Online Collaboration als Mannschaftsleistung – Die sportliche Perspektive von Enterprise 2.0

Arbeit in einem größeren Unternehmen bedeutet Teamwork. Dank Online Collaboration in Foren und virtuellen Workspaces funktioniert diese Zusammenarbeit nicht nur schneller und effizienter, sie wird auch transparenter. Ein Bild von Jon Smith (CC BY-SA 2.0) Natürlich gibt es überall einzelne Kollegen oder Kolleginnen, die auf Grund ihrer Position mehr im Rampenlicht stehen als andere. Aber auch dem Most Valuable Player beim Basketball würde kein einziger Korb gelingen, wenn ihn seine Team-Kameraden in der Offensive nicht mit Assists füttern oder in der Defensive genügend Rebounds erkämpfen würden. Durch Social-Business-Plattformen erhalten auch diejenigen Mannschaftsmitglieder Anerkennung, die ohne Aufsehen zu erregen mit unspektakulären aber aufwändigen und wichtigen Tätigkeiten die Grundlage für den Sieg des gesamten Vereins legen. […]

Von |2017-01-13T15:46:50+00:00April 2nd, 2012|Alle Beiträge|0 Kommentare

Videomitschnitt der LIDA-Award-Laudatio von Willms Buhse für Jay Rogers

Wer am 7. März nicht live bei der Verleihung des Leader-In-The-Digital-Age-Award 2012 in Hannover sein konnte, hat vielleicht schon den einen oder anderen Pressebericht gelesen und diverse Fotogalerien im Netz durchstöbert. Hier gibt es nun zusätzlich die Chance, einen Videomitschnitt der Laudatio zu sehen, die Willms Buhse für Gewinner Jay Rogers gehalten hat. Der CEO von Local Motors ist in der Kategorie "Manager und Vordenker" wegen seiner innovativen Impulse für die Automobil-Industrie ausgezeichnet worden. Aus Respekt gegenüber dem Preisempfänger, der zur Verleihung extra aus Amerika angereist war, hielt Willms Buhse übrigens einen Großteil der Laudatio in englischer Sprache. Das komplette Text-Manuskript zum Nachlesen gibt es übrigens auf lidaaward.com.

Von |2017-01-13T15:46:59+00:00März 21st, 2012|Alle Beiträge|0 Kommentare

Enterprise 2.0 Literaturempfehlungen von Willms Buhse

Neben meinen eigenen Veröffentlichungen gibt es mehrere Bücher hochgeschätzter Kollegen, die ich vorbehaltlos als Lektüre zu den Themen Change Management und Enterprise 2.0 empfehlen kann. Hier eine kommentierte Auflistung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Diese und weitere Buchtipps gibt es in den Enterprise 2.0 und Change Management Leseempfehlungen auf willmsbuhse.com! Das Ende der Schublade: Die Macht der neuen digitalen Unordnung von David Weinberger Die Art wie Menschen ihre Umwelt wahrnehmen wird stark von Kategorien, Schubladen und Gattungen geprägt. David Weinberger vergleicht die dabei entstehende Ordnung in unserer Lebenswelt mit der Orientierung in einer Bibliothek. Er bemerkt, dass dieses System durch die schiere Menge der im Internet und Sozialen Netzwerken vorhandenen Informationen ins Wanken gerät und mahnt uns, eine Lösung für den Umgang mit Chaos, Unordnung und Unschärfe zu finden. […]

Von |2017-01-13T15:47:23+00:00März 12th, 2012|Alle Beiträge, Unkategorisiert|0 Kommentare

Vernetzt helfen – Mit KIVA.org zu Weihnachten Kleinunternehmer unterstützen

Heute geht es mal ausnahmsweise nicht direkt um Enterprise 2.0. Denn dieses Jahr hat das Team doubleYUU zur Weihnachtszeit ein spannendes Experiment gestartet. Anstelle traditionell unseren Kunden eine Kleinigkeit zu schenken haben wir zahlreiche Kleinunternehmer in ärmeren Regionen der Welt mit einem Mikrokredit unterstützt. Als Verfechter der digitalen Vernetzung haben wir uns dazu die Plattform KIVA.org ausgesucht, bei der sich gebühren- und zinsfrei Kredite in die gesamte Welt vergeben lassen.

Von |2017-01-13T15:50:04+00:00Januar 17th, 2012|Alle Beiträge, Blog, Unkategorisiert|0 Kommentare

Guter Service als digitale PR – Kundenbetreuung via Twitter

Toll, dass immer mehr größere Konzerne die Möglichkeiten offener Systeme wie Twitter für ihren Kundenservice entdecken. Das ist nicht nur erfreulich weil in der Tat jeder von uns schon mal Fragen zu seiner Bahnverbindung oder seinem Telefonvertrag hatte, sondern auch weil bei erfolgreicher Umsetzung eine Vorbildfunktion für die gesamte Branche zu bemerken sein wird.

Von |2017-01-13T15:50:31+00:00Januar 4th, 2012|Alle Beiträge, Blog, Unkategorisiert|2 Kommentare

Technology-Review-Artikel über das Open-Source-Auto von Local Motors

Der geschätzte Kollege Lars hat es bereits im Dezember unter dem Stichwort Presse-Feedback angedeutet. Unsere Studie zum innovativen us-amerikanischen Autoproduzenten Local Motors stieß nicht nur in der Industrie auf großes Interesse sondern auch bei diversen Redaktionen.

Von |2017-01-13T15:50:40+00:00Januar 3rd, 2012|Alle Beiträge, Blog, Unkategorisiert|0 Kommentare

Mit Enterprise 2.0 verlagert sich auch die Bewerber-Evaluierung in soziale Netzwerke

Zu den wichtigsten Qualifikationen in unserem Job gehört es, den Unterschied zwischen einem Hype, einer kurzen Phase und einer nachhaltigen Entwicklung zu erkennen. Sowohl die jahrelangen Erfahrungen unserer Arbeit als auch aktuelle Studien, Umfragen und Forschungsprojekte zeigen: Enterprise 2.0 ist ein zwar gewaltiger aber dabei auch langfristiger Trend, der Schritt für Schritt die gesamte Arbeitswelt erfassen und verändern wird. Dass die Auswirkungen bis weit über das unternehmensinterne Intranet hinausreichen zeigen neue amerikanische Zahlen über die Auswahl von Job-Bewerbern. Einer ansprechend gestalteten Präsentation mit dem Titel „Job Screening With Social Networks“ zu Folge nutzen bereits über 90 Prozent der US-Arbeitgeber Social Media um die Eignung möglicher Bewerber zu überprüfen. […]

Von |2017-01-13T15:50:50+00:00Januar 2nd, 2012|Alle Beiträge, Unkategorisiert|0 Kommentare

Lernen von Vineet Nayar – Session mit Willms Buhse auf dem ConventionCamp 2011

Jeder weiß, dass es bei Kongressen günstigere und ungünstigere Termine für einen Workshop gibt. Wäre es alleine danach gegangen, hätte es vorgestern im Saal 11 des Convention Center der Hannoveraner Messegeländes leer sein müssen. Doch dank des spannenden Themas "Leader in the Digital Age: Lernen vom LIDA-Award Gewinner 2011 - Vineet Nayar" (PDF-Programm) konnte Dr. Willms Buhse eine respektable Zahl an Zuhörern begrüßen.

Von |2017-01-13T15:54:22+00:00November 10th, 2011|Alle Beiträge, Blog, Unkategorisiert|1 Kommentar