/, Unkategorisiert/Enterprise 2.0 Literaturempfehlungen von Willms Buhse

Enterprise 2.0 Literaturempfehlungen von Willms Buhse

Neben meinen eigenen Veröffentlichungen gibt es mehrere Bücher hochgeschätzter Kollegen, die ich vorbehaltlos als Lektüre zu den Themen Change Management und Enterprise 2.0 empfehlen kann. Hier eine kommentierte Auflistung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Diese und weitere Buchtipps gibt es in den Enterprise 2.0 und Change Management Leseempfehlungen auf willmsbuhse.com!


Das Ende der Schublade: Die Macht der neuen digitalen Unordnung
von David Weinberger

Die Art wie Menschen ihre Umwelt wahrnehmen wird stark von Kategorien, Schubladen und Gattungen geprägt. David Weinberger vergleicht die dabei entstehende Ordnung in unserer Lebenswelt mit der Orientierung in einer Bibliothek. Er bemerkt, dass dieses System durch die schiere Menge der im Internet und Sozialen Netzwerken vorhandenen Informationen ins Wanken gerät und mahnt uns, eine Lösung für den Umgang mit Chaos, Unordnung und Unschärfe zu finden.


Wikinomics: Die Revolution im Netz
von Don Tapscott

Vernetzung ist alles. Die digitale Vernetzung verleiht auch Einzelpersonen extreme Macht und ermöglicht ihnen, mit Hilfe loser Netzwerke Waren und Dienstleistungen herzustellen. Don Tapscott hat diese Trends erkannt und ermutigt seine Leser ausdrücklich, offen zusammenzuarbeiten und voneinander zu lernen, egal ob es sich um Freunde oder Konkurrenten handelt. Eine weitere Kernaussage dieses faszinierenden Buches ist das Ende der klassischen Zweiteilung zwischen Konsumenten und Produzenten. Das Ergebnis ist der „Prosument“.


Die Weisheit der Vielen: Warum Gruppen klüger sind als Einzelne
von James Surowiecki

Auch wenn von manchen Seiten der Begriff der „Weisheit der Massen“ stark in der Kritik steht, bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass bei richtiger Methodik die Entscheidung einer Gruppe grundsätzlich nachhaltiger ist als eine Einzelentscheidung. James Surowiecki denkt genauso und hat einige interessante Beispiele für die Überlegenheit von kollektiver Intelligenz zusammen gestellt. Besonders gewitzt ist in meinen Augen der Vergleich der Trefferquoten von einzelnen Jokern und der Hilfe des Publikums bei „Wer wird Millionär“.


Enterprise 2.0: Planung, Einführung und erfolgreicher Einsatz von Social Software in Unternehmen
von Michael Koch

Verständlich und sachlich geschrieben. Gute treffende Fallstudien als Beispiel. Michael Koch hat nicht nur ein ausgezeichnetes Buch verfasst sondern gleichzeitig eines der ersten umfassenden Bücher über Enterprise 2.0 in Deutschland überhaupt.


Diese und weitere Buchtipps gibt es in den Enterprise 2.0 und Change Management Leseempfehlungen auf willmsbuhse.com!

 

Von |2017-01-13T15:47:23+00:00März 12th, 2012|Alle Beiträge, Unkategorisiert|0 Kommentare

Über den Autor:

Willms Buhse
Dr. Willms Buhse ist Experte für Digital Leadership, Gründer und CEO von doubleYUU, einer Managementberatung spezialisiert auf die Digitale Transformation.

Kommentar schreiben

Share This