Die digitale Transformation braucht eine ganzheitliche Strategie

Lead digital hat mich kürzlich interviewt. Es ging um die digitale Transformation und wie deutsche Unternehmen sich dieser Herausforderung stellen können. Bisher hinken sie im internationalen Vergleich nämlich kräftig hinterher. „Die meisten Unternehmen seien noch zu 95 Prozent im industriell geprägten Mindset verhaftet.“ So werde ich im Magazin zitiert. „Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität werden häufig nur punktuell eingesetzt, nicht großflächig und schon gar nicht strategisch.“

Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität (VOPA): diese vier Prinzipien prägen das Internet und machen es so erfolgreich. Und Unternehmen können sich diese zunutze machen. Wie steht es z.B. um die Vernetzung aller Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen? Wie sehr dürfen sich Kunden mit ihren Wünschen bei Ihnen beteiligen?

Damit die digitale Transformation gelingt, muss die Unternehmensführung voll hinter dem Thema stehen und es nicht als Modeerscheinung abtun. Es sollte sich in einer ganzheitlichen Strategie wiederfinden zusammen mit Mitarbeitern, die sich für die Umsetzung verantwortlich fühlen. Es nützt wenig, wenn nur kleine digitale Inseln geschaffen werden, die dann für den Erfolg des Unternehmens einstehen.

Veränderungen sind nie einfach. Häufig kann ein externer Blick dem Unternehmen bei einer digitalen Transformation behilflich sein. Dieser kann nützliche Impulse liefern, bei der Formulierung der digitalen Strategie helfen und bei der Umsetzung Hilfestellung leisten – doch die eigentliche Transformation muss das Unternehmen selbst vollbringen. „Das Kern-Know-how darüber, was die eigene Herangehensweise ausmacht, sollte im Haus bleiben. Auch das technische Know-how gehört ins Unternehmen, die Umsetzung kann ausgelagert werden.“

Haben Sie schon von unserer Digital Knowledge Analysis gehört? Hier untersuchen wir, wie digital ihr Unternehmen bereits ist und geben nach der Analyse konkrete Handlungsempfehlungen für Ihre digitale Transformation.

Leave A Comment

About the Author: Willms Buhse

Willms Buhse
Dr. Willms Buhse, CEO und Gründer von doubleYUU, bringt mit Digital Leadership die Innovationen des Silicon Valley in die Büros der deutschen Führungsetagen. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele Top-Manager wie Volkmar Denner (Bosch) oder Carsten Spohr (Lufthansa) zählen zu seinen Kunden. Er hält Vorträge in Harvard, am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an deutschen Elite-Universitäten in Berlin, München oder Hamburg. Dr. Willms Buhse gilt über deutsche Grenzen hinaus als Vordenker der digitalen Elite. Wie kein Zweiter versteht er es, Ideen und Impulse aus der digitalen Welt auf die Realität deutscher Unternehmen zu übertragen.