Online-Konferenz work2morrow von DER SPIEGEL und heise Academy im Mai: Sei dabei!

Am 5., 12. und 19. Mai veranstaltet DER SPIEGEL in Zusammenarbeit mit der heise Academy die Arbeitswelt von morgen im Rahmen der dreitägigen Online-Konferenz work2morrow. Im Fokus der Veranstaltung stehen Themen wie Führungskompetenz, erfolgreiche Zusammenarbeit im digitalen Zeitalter und praktische, anwendbare Einblicke in den Werkzeugkasten moderner Führungskräfte. Die work2morrow-Konferenz richtet sich an Führungskräfte, Mitarbeiter aus der Organisationsentwicklung sowie Personal- und IT-Abteilungen. Sie erhalten an den drei Tagen wertvolles Wissen für ihren Arbeitsalltag.

In Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops werden Antworten auf nachfolgende Fragen gegeben:

  • Wie erkenne ich in Zukunft menschliche und unternehmerische Potenziale?
  • Wie können wir Erfolge sichtbar machen im hybriden Kontext?
  • Wie erzeugen wir ein agiles Mindset im Team?
  • Wie entwickeln Teams Responsivität und kommunizieren transparent?
  • Welche neuen Rollen gibt es im hybriden Miteinander?
  • Wie schaffen wir echte Zugehörigkeit im virtuellen Raum?
  • Welche Workflows verringern die Arbeitslast?
  • Was sind die Werkzeuge für die neue Arbeitswelt?

Ich freue mich sehr über die Gelegenheit zum Auftakt der Konferenz am 5. Mai einen Vortrag halten zu können. Unter dem Titel „Digital Leadership: Zwischen Freiheit und Verantwortung – Führung zu Agilität und Selbstorganisation“ konzentriere ich mich vor allem auf das Digital Leadership sowie das Führen anhand der Management-Methode Objectives & Key Results (OKR). Ich erkläre, warum erfolgreiche Leader anders führen – vor allem im Kontext der digitalen Transformation. Auch das von mir entwickelte VOPA-Prinzip ist einer der Schwerpunkte. Hier geht es in erster Linie um Leadership basierend auf den Werten des Internet: Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität.

Die Lernziele meines Vortrages umfassen folgende Aspekte:

  • Selbstorganisation und Agilität: Woran sich Führungskräfte und Digital Leadership in der Transformation orientieren sollten.
  • Wie Führungskräfte die Management-Methode OKR einsetzen können, um den Wandel vorzuleben und zu beschleunigen.

Tickets zu der Veranstaltung sind (noch) hier auf der offiziellen Website der work2morrow-Konferenz verfügbar. Ich freue mich sehr auf das Event und würde mich sehr freuen viele von Euch begrüßen zu dürfen. 

Habt Ihr Lust bekommen auf die Themen Digital Leadership, digitale Transformation und agile Organisationsentwicklung? Dann freuen wir uns auf Eure Kontaktaufnahme.

Über den Autor: Willms Buhse

Dr. Willms Buhse, CEO und Gründer von doubleYUU, bringt mit Digital Leadership die Innovationen des Silicon Valley in die Büros der deutschen Führungsetagen. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele Top-Manager wie Volkmar Denner (Bosch) oder Carsten Spohr (Lufthansa) zählen zu seinen Kunden. Er hält Vorträge in Harvard, am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an deutschen Elite-Universitäten in Berlin, München oder Hamburg. Dr. Willms Buhse gilt über deutsche Grenzen hinaus als Vordenker der digitalen Elite. Wie kein Zweiter versteht er es, Ideen und Impulse aus der digitalen Welt auf die Realität deutscher Unternehmen zu übertragen.